HSV Ludwigshafen - Friesenheim 1951 e.V.
HSV Ludwigshafen - Friesenheim 1951 e.V.

Basisausbildung

Welpenkurs

Bei unser werden die neuen vierbeinigen Freunde spielerisch auf das Leben vorbereitet.
Freies Spiel mit anderen Welpen, Übungen an Geräten, Tunnel, Hindernissen und Umweltreizen individuell, für das Team aus Mensch und Hund.

Willkommen sind alle Hunde ab der 8. Wochen unser Welpen Treff geht bis der Hund 5. Monat alt ist.

mehr ...

 

Die Kosten betragen 50,- € .

 

Kontaktaufnahme per E-Mail mit Ulrike Kayser

 

Termin:
Jeden Freitag 19.00-20.00 Uhr

Erziehungskurs

Für Hunde ab dem 5. Lebensmonat.
Hier werden die Erfahrungen auf dem Welpenkurs gefestigt und Grundlagen wie Sitz, Platz und Leinenführigkeit gelegt.
mehr ...

 

Die Kosten betragen 50,- € für eine 10-er-Karte.

 

 

Kontaktaufnahme per E-Mail mit Ralf Kaltenbacher

 

Termin:
Jeden Freitag 19.00-20.00 Uhr

Erziehungskurs 2

Ist für Hunde ab dem 9. Lebensmonat.
Dieser Kurs zeigt den Teams die Grundlagen der Gehorsamkeitsübungen und zeigt Einblick in die verschiedenen Hundesportarten mit Übungen an Geräten.

 

Die Dauer sind 12 Übungsstunden.

Die Kosten betragen 50 ,- €.

 

Kontaktaufnahme per E-Mail mit Lotte Deffner

 

Termin:
Jeden Freitag 19.00-20.00 Uhr

Begleithunde

Alle Hunde ab dem 12. Monat
mehr ...

 

 

Die Welpengruppe

Der Welpe sollten aber mindestens eine Eingewöhnungsphase von 1 Woche in Ihrer Familie gehabt haben,bevor Sie einen Welpentreff besuchen. Voraussetzung gültige Tollwutschutzimpfung und eine Tierhalterhaftpflichversicherung.

Wir bieten Welpenspiel, Umweltreize und Vorbereitung auf den Grunderziehungskurs.

 

Schon im Welpenalter werden die Grundlagen für die Erziehung des Hundes gelegt. Und durch ständiges, variantenreiches und dennoch ritualisiertes Training ausgebaut und gefestigt.
Das heißt "aktiv sein" im Interesse des jungen, heranwachsenden Vierbeiners. Dabei sind wir Ihnen, mit unseren geschulten Übungsleiter, gerne behilflich.
Am Beginn der Erziehung des jungen Hundes steht "umhertoben, lernspielen, gehorchen". Prägung, Sozialisierung und Rangordnung sind für Sie bald keine unbekannten Begriffe mehr.
Sie lernen unter fachkundiger Anleitung die Körpersprache Ihres und vieler anderer Hunde deuten; das Verstehen um die angeborenen Verhaltensweisen Ihres Hundes wächst Übungsstunde für Übungsstunde.

Ulrike Kayser

 

Wichtige Info für die Teilnahme am Welpentreff

Bitte füttern Sie ihren Welpen am Tag des Welpentreff´s das letzte Mal um 12:00 Uhr. Um die Gefahr für einen Magendreher zu verringern. Bringen Sie zur Übungsstunde Leckerlis und ein Spielzeug, sowie Impfpass und Versicherungsnachweis mit.

Der Grunderziehungskurs

Der Grunderziehungskurs festigt, was in der Welpen- Gruppe bereits erlernt wurde. Aber auch in unserem Erziehungskurs wird jeder von erfahrenen und qualifizierten Trainern angeleitet, seinen Hund mit Spaß und der nötigen Konsequenzzu erziehen.

 

Der Hund ist in das Junghundealter gekommen, nun folgen neue Übungseinheiten. Das Sozialverhalten ist einigermaßen gefestigt, somit ist es nicht von Vorteil die Hunde so ausgiebig spielen zu lassen wie sie es vom Welpentreff gewohnt waren. Jetzt wird auf eine verstärkte Besitzerorientierung geachtet. Es kommt nun die Zeit des konzentrierten Gehorsams und der Hund wird gezielt gefordert. Unser Ziel ist ein freudig arbeitender, auf seinen Hundeführer aufmerksamen Hund. Dabei wenden wir die Futter und Spielmotivation an. Herrchen oder Frauchen vermitteln wir grundlegende Kenntnisse um eine erfolgreiche Hundeausbildung zu erreichen.

 

Trainingsinhalte:

  • Verhaltenstraining im Kreise der unterschiedlichsten Hunderassen.
  • Grundgehorsamsübungen wie Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz und Platz mit Herankommen.
  • Übungsstunden im Straßenverkehr, dass ihr Hund nicht durch ziehen an der Leine und bellen wenn ein anderer Hund oder ein Jogger kommt auffällt.
  • Gemeinsames Spiel der Hunde

 

Selbstverständlich helfen die Übungsleiter auch bei speziellen Verhaltensproblemen des Hundes. Sie bekommen bei uns Info zu allen Fragen über Hundehaltung und - ausbildung. Von Zeit zu Zeit führen wir verschiedene Fachvorträge rund um den Hund durch. z.B.: Tierarztvortrag – Erste Hilfe beim Hund.

Begleithundeabteilung

Die Ausbildung baut auf dem Erlernten des Grunderziehungskurses auf. Ziel der Basisausbildung ist die Teilnahme an Begleithundprüfungen. Die Begleithundeprüfung ist Voraussetzung für die Teilnahme an allen Hundesportturnieren.

 

Die Begleithundeprüfung ist eine Grundprüfung, in der der Gehorsam des Hundes und sein Verhalten im Alltag (z.B. beim Zusammentreffen mit Fußgängern, Joggern und Radfahrern geprüft) wird.
Diese Prüfung ist die Voraussetzung für die Teilnahme an weiteren Prüfungen und Wettkämpfen im Hundesport wie Agility , Obedience , VPG , Turnierhundesport (THS) oder Fährtenarbeit (FH).
Das Mindestalter des Hundes für Prüfungen beträgt 15 Monate. Die Prüfung im Unterordnungsteil erfolgt nach festgelegten Regeln. Gefordert wird Fuß gehen mit und ohne Leine, durchgehen einer Menschengruppe, Sitz aus der Bewegung und Platz aus der Bewegung mit anschließendem Abrufen. Eingefügt sind Wendungen, Tempowechsel und Anhalten. Außerdem muss der Hund, während ein anderer Hundeführer seinen Unterordnungsteil absolviert, unangeleint in einer Entfernung von ca. 30 Metern zu seinem Hundeführer abliegen. Des Weiteren wird außerhalb des Hundeplatzes das sichere und freundliche Verhalten des Vierbeiners gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern (Radfahrer, Spaziergänger, Jogger etc.) und anderen Hunden geprüft.

 

Die Begleithundeausbildung findet in den Sportabteilungen (VPG, THS, Obedience und Agility) statt.

Hier finden Sie uns

HSV Ludwigshafen
Teichgasse 33
67063 Ludwigshafen am Rhein

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 0621/695841

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSV Ludwigshafen